Warning: Creating default object from empty value in /homepages/12/d151971081/htdocs/hotelbewertung4you_at/wp-content/plugins/fresh-page/get-custom.php on line 384
Einzigartiges SalzburgerLand | Hotelbewertung4you.at

Einzigartiges SalzburgerLand

| April 2010 | Kommentare 1

Einzigartiges SalzburgerLand Österreich Urlaub buchen

Sommerurlaub zum Staunen schön

Die größte Eishöhle der Welt, die höchsten Wasserfälle Europas, die beeindruckendste Panoramastraße der Alpen und Europas größtes Nationalparkzentrum: mit dieser Aufzählung der Superlativen im SalzburgerLand könnte man ewig lange weitermachen. Viel schöner aber ist es, sie mit eigenen Augen zu sehen.

Foto: © SalzburgerLand

Das SalzburgerLand verfügt mit 1.800 Almen über die höchste Almendichte Österreichs und 550 urige Hütten laden zur gemütlichen Einkehr ein. Im Nationalpark Hohe Tauern erwartet interessierte Besucher das größte Nationalparkzentrum Europas, auf dem Hohen Sonnblick ist Europas höchste, ganzjährig besetzte Wetterwarte installiert. Im SalzburgerLand glitzert der größte Bergsee der Ostalpen, der Tappenkarsee, und manch einer spürt den kalten Hauch der weltweit größten Eishöhle.

Eine Welt aus Eis: Eisriesenwelt Werfen
Mit ihren 20.000 qm Eisfläche ist die Eisriesenwelt in Werfen die größte bekannte Eishöhle weltweit: 1879 wurde sie entdeckt und seither besichtigen jährlich tausende von Besuchern und Urlaubern die faszinierende Welt mit ihrem mehr als 40 Kilometer langen Höhlenlabyrinth. Der Einstieg zur Eisriesenwelt befindet sich auf 1.641 Meter Seehöhe und ist per Bus und Seilbahn sowie über einen kleinen Fußmarsch zu erreichen. Von dort oben bietet sich Besuchern ein grandioser Blick über die Burg Hohenwerfen und das Pongauer Salzachtal. Im Inneren des Berges werden alle Entdecker mit Grubenlampen ausgerüstet und Magnesiumlicht sorgt für eine effektvolle Beleuchtung der eisigen Skulpturen. Die denkmalgeschützte Höhle darf nur mit autorisierten Führern betreten werden.

Das größte Almengebiet Österreichs: die Postalm
Die Postalm ist Österreichs größtes zusammenhängendes Almengebiet und Europas zweitgrößtes Hochplateau: Nachhaltigkeit und ein respektvoller Umgang mit der Natur und der Artenvielfalt werden groß geschrieben. Eine Bergstraße führt durch das Gebiet, abseits dieser Straße finden sich zahlreiche Fuß- und Wanderwege, die in die Abgeschiedenheit führen. Neben 2.000 Kühen, Pferden und Schafen auf den Sommerweiden sind Wanderer, Pilzsucher, Mountainbiker, Familien und Sonnenanbeter hier ganz unter sich. Wem es nach Geselligkeit gelüstet, der kehrt in eine der gemütlichen Almhütten ein oder schließt sich dem Aktivcenter Postalm an. Das vielfältige Angebot umfasst Workshops, Mountainbike- und Wandertouren, Schnupperkurse für Paragliding sowie individuell geführte Touren. Urige Selbstversorgerhütten bieten einen idealen Rückzugsort für den Urlaub oder berufliche Events.

Wunderwelt Wasser: Krimmler Wasserfälle
Tosend stürzen sich die Wasserfluten des Gletschers in die Tiefe: Die Krimmler Wasserfälle sind mit 380 Metern Höhe und drei Fallstufen Österreichs höchste Wasserfälle und zugleich die fünfhöchsten Wasserfälle der Welt. Am besten lässt sich der vier Kilometer lange Wasserfall auf einer rund eineinhalbstündigen Wanderung erkunden: von der obersten Aussichtskanzel an der Sturzstelle des Oberen Falls bietet sich ein atemberaubender Tiefblick. Eine beeindruckende Alternative bietet auch die Wanderung im Krimmler Achental. Eine bunte Vielfalt an Infos und spannenden Details zum Thema Wasserfälle und Wasser erfahren Interessierte in der WasserWunderWelt Krimml.

Schnell wie ein Flitzebogen: Sommerrodelbahn Bad Dürrnberg
Zugegeben: diese Attraktion ist nicht von Gott geschaffen. Aber dennoch sollten sich alle, die dem Rausch der Geschwindigkeit erlegen sind, eine Fahrt mit der längsten Sommerrodelbahn Österreichs wagen. Auf 2,2 Kilometern gewinnt man ordentlich an Fahrt: vom Zinkenkogel am Dürrnberg bei Hallein flitzt man mit dem „Keltenblitz“ bei Schönwetter ins Tal.

Megatrend „bio“: Bio-Paradies SalzburgerLand
Das SalzburgerLand ist ein echter Vorreiter in Sachen „Bio“. Nirgendwo in Europa ist der Anteil an Bio-Bauern so hoch wie hier: Über 50 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche wird aus Respekt vor Mensch, Tier und Natur biologisch bewirtschaftet. Der Alltag der Landwirte ist geprägt von Nachhaltigkeit, Verantwortungsbewusstsein und dem umsichtigen Umgang mit den Ressourcen der Natur. Im Bioparadies SalzburgerLand lässt es sich herrlich nächtigen, schmausen und genießen.

Einzigartige Naturvielfalt: Nationalpark Hohe Tauern
Der Nationalpark Hohe Tauern zählt mit 1.836 km² Fläche zu den größten Nationalparks Europas und zu den großartigsten Hochgebirgslandschaften der Erde. Im Nationalpark Hohe Tauern zeigt sich die Natur in ihrer ganzen Vielfalt: stille Täler, glasklare Bergseen, blühende Almwiesen, Gletscherbäche, Wasserfälle, Bartgeier, Steinböcke und Murmeltiere leben hier in einer intakten Umwelt. Brauchtum, Tradition und Gastfreundschaft sind seit Generationen tief verwurzelt. Neunzehn Orte zwischen 800 und 3.800 Metern Seehöhe sorgen für unvergessliche Ferientage.
Die NationalparkWelten in Mittersill, Europas größtes und modernstes Nationalparkzentrum, haben sich in kürzester Zeit zum Renner bei Familien und Naturentdeckern entwickelt. Die acht „Naturräume“ geben einen guten Einblick in die Vielfalt des größten Schutzgebietes der Alpen.

Quelle:www.salzburgerland.com

 

Reblog this post [with Zemanta]

No related posts.

Kategorien: RegionenSalzburg

Tags:

RSSComments (1)

Hinterlasse eine Antwort | Trackback URL

  1. [...] This post was mentioned on Twitter by Gereon Goldbach. Gereon Goldbach said: Einzigartiges SalzburgerLand: Sommerurlaub zum Staunen schön Die größte Eishöhle der Welt, die höchsten Wasserfäll… http://bit.ly/aESlZT [...]

Leave a Reply

(Alter bei Reiseantritt)
Urlaub in Österreich
Booking
Urlaub in den Alpen