Warning: Creating default object from empty value in /homepages/12/d151971081/htdocs/hotelbewertung4you_at/wp-content/plugins/fresh-page/get-custom.php on line 384
Musik im Riesen 2010: Kammermusik auf höchstem Niveau im Zeichen des Gesanges | Hotelbewertung4you.at

Musik im Riesen 2010: Kammermusik auf höchstem Niveau im Zeichen des Gesanges

| Februar 2010 | Kommentare 0

Musik im Riesen 2010: Kammermusik auf höchstem Niveau im Zeichen des Gesanges

Zum siebten Mal öffnen die Swarovski Kristallwelten ihre Pforten für Kammermusik auf höchstem Niveau. Das Festival „Musik im Riesen“, das von 5. bis 9. Mai 2010 stattfindet, steht diesmal im Zeichen des Gesanges. In fünf Konzerten werden u. a. die Sopranistin Christine Schäfer, der Tenor Christoph Prégardien und das britische Vokalensemble The Tallis Scholars zu hören sein.

Musik im Riesen – von 5. bis 9. Mai 2010

„Auf Flügeln des Gesanges“ könnte man das diesjährige Programm von Musik im Riesen überschreiben, das einen Bogen von der mehrstimmigen Sakralmusik der Renaissance über die Kunstlieder des 19. und 20. Jahrhunderts bis zur heutigen Interpretation mediterraner Volkslieder spannt. Die Ausdruckskraft der menschlichen Stimme wird dabei in all ihren Facetten erlebbar.

Das romantische Lied
Gleich drei Konzerte stehen im Mahler- und Schumann-Jahr im Zeichen des romantischen Liedes: der Eröffnungsabend mit der Schauspielerin und Sängerin Barbara Sukowa, dem Dirigenten und Pianisten Reinbert de Leeuw und dem niederländischen Asko | Schönberg Ensemble (5. 5.) sowie die Auftritte von Christoph Prégardien mit dem ensemble Kontraste (7. 5.) und von Christine Schäfer mit Eric Schneider (8. 5.). Alle drei nehmen ihren Ausgangspunkt in der Musik derselben Epoche, gelangen von dort aber zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen.

Die intime Zwiesprache zwischen Sänger und Liedbegleiter bestimmt das Konzert von Christine Schäfer und Eric Schneider, die Musik der Spätromantik von Gustav Mahler, Hugo Wolf und Anton Webern Vokalkompositionen von Johann Sebastian Bach gegenüberstellen.

Christoph Prégardien und das ensemble Kontraste widmen ihr Konzert der Figur des Wanderers, der in der Romantik für Fernweh und Einsamkeit steht. Wie Schäfer und Schneider wählen sie einzelne Lieder aus bestehenden Zyklen aus und fügen sie zu einer neuen Einheit zusammen. Querverbindungen und Unterschiede zwischen den Werken Gustav Mahlers, Robert Schumanns und des zeitgenössischen Komponisten Wilhelm Killmayer werden auf diese Weise deutlich.

Am weitesten in der Interpretation des zugrunde liegenden Materials gehen Reinbert de Leeuw, Barbara Sukowa und das Asko | Schönberg Ensemble. Das von de Leeuw komponierte Programm „Im wunderschönen Monat Mai“ nach Robert Schumann und Franz Schubert ist eine Traumreise durch das Liedwerk der beiden romantischen Komponisten und steht in reizvoller Beziehung zu zwei Instrumentalwerken des tschechischen Komponisten Leoš Janáček.

Musik aus der Renaissance und dem 21. Jahrhundert
Die zeitlichen Eckpunkte von Musik im Riesen 2010 bilden jedoch weder Bach noch Janáček, Webern und Killmayer, sondern Kompositionen aus dem 15./16. und dem 21. Jahrhundert. Mit den Tallis Scholars gastiert am 6. Mai eines der bedeutendsten Ensembles für die Interpretation der Renaissancemusik in Wattens. Den passenden Rahmen für ihr Konzert mit Werken von Heinrich Isaac, William Byrd, Thomas Tallis, Robert White und Josquin Desprez bildet die Wattener Laurentiuskirche, die nach 2004 zum zweiten Mal Aufführungsort bei Musik im Riesen ist.

Am Abschlussabend (9. 5.) führen Savina Yannatou & Primavera en Salonico eine Programmlinie des Festivals fort, die das Genre der Kammermusik in Richtung Jazz und traditionelle Musik erweitert. Sie greifen Volkslieder aus dem Mittelmeerraum, dem Orient und Osteuropa auf und verwandeln sie zu musikalischen Kleinodien, die einmal ganz einfachen Linien folgen, ein andermal dem Jazz und der zeitgenössischen klassischen Musik zugeneigt sind.

Kunst – Kulinarium – Konzert
Die stilvolle Umrahmung von „Musik im Riesen“ bildet am 5., 7., 8. und 9. Mai 2010 das Package „Kunst – Kulinarium – Konzert“, in dem Gaumenfreuden, Kunst- und Hörgenuss harmonisch aufeinander abgestimmt sind. Die exklusive Abendveranstaltung kostet 85,– Euro (ermäßigt: 75,– Euro; exkl. Getränke) und beginnt jeweils um 17 Uhr unter dem Eingangszelt der Kristallwelten. Nach einem Aperitif entdecken Besucher in einem fachkundig geführten Rundgang die Kunstschätze der Wunderkammern, ehe sie mit einem dreigängigen Menü verwöhnt werden. Ein Konzert von „Musik im Riesen“ beschließt den kunstvollen Abend.

Musik im Riesen 2010

Preise und Informationen

Kartenpreise
Karte für einen Konzertabend: € 25,-; ermäßigt € 22,-
Kombikarte für alle Konzerte: € 100,-; ermäßigt € 88,-
Ermäßigung für Studenten mit Ausweis, Ö1 Clubmitglieder

Kunst – Kulinarium – Konzert
Aperitif
Kunstführung durch die Wunderkammern
Dreigängiges Menü in einmaligem Ambiente (exkl. Getränke)
Konzertbesuch
Preis:€ 85,-; ermäßigt:€ 75,-
Buchbar nur mit Vorreservierung, ausgenommen ist der 6. Mai

Kartenreservierung und Information
Swarovski Kristallwelten • 6112 Wattens/Tirol • Austria
Tel. +43 (0)5224 51080 • swarovski.kristallwelten@swarovski.com
www.swarovski.com/kristallweltenoe1.orf.at/kulturkalender
Tel. Abendkassa ab 18 Uhr +43 5224 51080-3841

Gesamtleitung Musik im Riesen
Thomas Larcher

Mit freundlicher Unterstützung der Marktgemeinde Wattens.

No related posts.

Kategorien: Events

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Leave a Reply

(Alter bei Reiseantritt)
Urlaub in Österreich
Booking
Urlaub in den Alpen