Warning: Creating default object from empty value in /homepages/12/d151971081/htdocs/hotelbewertung4you_at/wp-content/plugins/fresh-page/get-custom.php on line 384
Linz leuchtet | Hotelbewertung4you.at

Linz leuchtet

| Februar 2010 | Kommentare 0

Linz leuchtet Österreich Urlaub buchen

Linz, die Stadt an der Donau, hat sich von der grauen Industriestadt hin zur bunten und hell strahlenden Kulturmetropole entwickelt. Die Stadt ist attraktive Destination für StädteurlauberInnen und vereint Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Linz genießt den Ruf, eine innovative und erfolgreiche Stadt zu sein und ist Vorzeigeprojekt in vielen Bereichen. Fühlten sich doch hier schon WissenschaftlerInnen, Literaten und Künstle-rInnen wie Johannes Kepler, Anton Bruckner oder Adalbert Stifter wohl und vollbrach-ten in Linz beeindruckende Werke.

Altstadt Linz

Foto: © Linz.at/Altstadt Linz

Linz.verändert,
Der Slogan der Stadt ist Programm: Linz ist, wo sich historische Stuckfassaden aus früheren Zeiten stilvoll an architektonisch interessante, futuristisch beleuchtete Gebäude reihen. Zahlreiche Neubauten sind für das Kulturhauptstadtjahr entstanden und bieten ein breites Spektrum an städtebaulichen Highlights. Das Ars Electronica Center – das Museum der Zukunft – wurde auf 6.500 m² erweitert und ziert nun als LED-beleuchteter Glasbau das linke Donauufer.
Der neue Südtrakt des Linzer Schlosses bietet Ausblick über die Stadt und beherbergt Österreichs größtes Universalmuseum. In der Stahlwelt des Besucher- und Ausstel-lungszentrums der voestalpine AG können die Verarbeitungsschritte von Stahl hautnah erlebt werden.
Doch Linz bietet viel mehr: die Stadt präsentiert sich modern und weltoffen und über-zeugt mit Vielfalt, Design und Kreativität.

Kunst- und Kulturzone Linz
Linz ist Bühne, das ganze Jahr über. Musik, Theater, Film, Geschichte und Kunst – von alten Klassikern bis zu Media Art – Linz ist aufgeschlossen und vielfältig.

Der spektakuläre Neubau des Ars Electronica Centers dient der künstlerischen und gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit neuen Technologien und Entwicklungen. Mittels interaktiver Installationen können die Besucher experimentieren, forschen und Zukunft erleben. | www.aec.at

Am südlichen Donauufer, nur wenige Schritte vom Zentrum entfernt, beeindruckt das Lentos Kunstmuseum durch seine gläserne Architektur. Meisterwerke des 19. und 20. Jahrhunderts sind hier in wechselnden Ausstellungen zu finden und klingende Namen wie Klimt, Schiele und Warhol bieten ein breites Spektrum moderner Kunst. www.lentos.at
Das Schlossmuseum ist das größte Universalmuseum Österreichs an einem Platz. Dauerausstellungen zu Natur und Technik finden neben laufenden Sonderthemen statt. Ein weiteres Highlight ist der Zubau, der 2009 eröffnet wurde. Der Südtrakt des Schlosses, der beim großen Brand 1800 vollkommen zerstört wurde, wurde wieder aufgebaut. Das architektonisch äußerst ansprechende Projekt und schafft Raum für zusätzliche Ausstellungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten. Aktuelle Dauerausstellungen: Natur Oberösterreich / Technik Oberösterreich. | www.schlossmuseum.at
Das OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich ist ein Experimentallabor in Sachen Kunst. Es versteht sich als Ausstellungs- und Produktionshaus für zeitgenössische Kunst und begleitet die Umsetzung einer künstlerischen Arbeit von der Idee bis zu ihrer Ausstellung. | www.ok-centrum.at
Darüber hinaus verfügt Linz über eine Vielzahl weiterer Museen. Der Bogen spannt sich von der Stadtgeschichte im Zeitraffer über eine offene Kulturszene bis hin zu volks- und naturkundlichen Themen. | www.nordico.at, www.biologiezentrum.at

Linz,Kultur und vieles mehr
Linz ist Programm – 365 Tage im Jahr und beweist, dass die Stadt zu Recht den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2009“ tragen darf.
Zu Ostern finden Passionskonzerte in den Linzer Kirchen statt.
Sportler und Sportbegeisterte kommen beim OMV Linz Donau Marathon und beim Trirun Linz Triathlon voll auf ihre Kosten. | www.linz-marathon, www.trirun.at
Der Rosengarten am Pöstlingberg wird jeden Sommer Schauplatz von Open-Air-Konzerten, Kleinkunst und Theater.
Im Advent wird Linz zu einer glitzernden Weihnachtsstadt mit nostalgischen Christ-kindlmärkten und Krippen – von traditionell bis virtuell –, die in der ganzen Stadt zu sehen sind.
Neben den Linzer Fixterminen wie dem Crossing Europe Festival und der Biennale Cuvée im Frühling, dem internationalen Pflasterspektakel im Juli, dem Ars Electronica Festival, dem Brucknerfest und den Linzer Klangwolken im September und vielem mehr, finden in Linz zahlreiche weitere Veranstaltungen statt. | www.crossingeurope.at, www.ok-centrum.at, www.pflasterspektakel.at, www.aec.at, www.brucknerhaus.at

Ruhepol Linz
Linz lädt nicht nur zu Kunst- und Kulturgenuss ein, sondern bietet auch die Möglichkeit sich von der Hektik des Alltags loszulösen. Sei es bei einer Schifffahrt auf der Donau, beim Innehalten in einer der zahlreichen Kirchen, beim Entspannen in den Grünanlagen oder entlang des Donauparks oder bei einem Besuch im Haus des Literaten Adalbert Stifter, der mit „Nachsommer“ eines der Paradebeispiele zum Thema „Entschleunigung“ schrieb.
Linz ist aber auch Hörstadt. Dies ist eines der zentralen Vorhaben von Linz09 im akus-tischen Bereich. Idee ist, die Stadt als akustischen Raum zu begreifen und bewusst zu gestalten. Hörstadt betreibt mit dem Akustikon eine Welt des Hörens. Eine Errungen-schaft des Vorhabens der Initiatoren, die sich gegen Zwangsbeschallung einsetzen, ist die Linzer Charta – ein gemeinsam mit Fachleuten entwickelter Katalog für eine künfti-ge Stadtentwicklung nach akustischen Maßgaben, die im Jänner 2009 einstimmig vom Linzer Stadtparlament beschlossen wurde. | www.hoerstadt.at

Shopping trifft auf Geschichte
Die Landstraße bietet sich mit geschmackvoll dekorierten Geschäften – von Weltmar-ken-Flagshipstores bis hin zu kleinen, überschaubaren Läden – und drei innerstädti-schen Einkaufszentren zum Gustieren und Stöbern an. Lohnenswert ist aber auch ein Blick in die Seitenstraßen, wie Spittelwiese, Bethlehem-, Bischof- oder Herrenstraße, wo Design-Hotspots auf Insider-Fachgeschäfte treffen. Eine lebendige Szene-Gastronomie rundet das Angebot ab. | www.linzer-city.at

Stadterkundung
Der historische Linzer Stadtkern mit Bauten aus den verschiedensten Stilepochen und die modernen, neuen Bauten, die die Stadtsilhouette neu definiert haben, können beim Stadtrundgang „Linz.verändert,“ erforscht werden. Die Austria Guides bieten diesen täglich um 11 Uhr ab Tourist Information am Hauptplatz an. Spezielle Themenrund-gänge wie unter anderem „Neue G’schichten in alten Gassen“, „Linz – Stadt der Frauen“, „Jüdisches Linz“ oder „Stil-Reise durch die Jahrhunderte“ finden sich unter www.linz-tours.at. Buchung und Information unter Tel. +43 (0)650 2009009 oder linz-guide-service@gmx.at .
Die Stadt erschweben ermöglichen die Segways. Auf den emissionsfreien Elektrorol-lern kann Linz auf verschiedenen Routen erfahren werden. | www.linzerschweben.at

Nach einem Rundgang laden zahlreiche Linzer Kaffeehäuser zu einer gemütlichen Pause ein. Nach alter Tradition – das Rezept wird bereits seit über 300 Jahren überlie-fert – kann man hier ein Stück Original Linzer Torte genießen.

Natur erleben
Wahrzeichen und Hausberg der Linzer ist der am nördlichen Donauufer gelegene Pöstlingberg. Die Bergbahn – die steilste Adhäsionsbahn Europas – wurde für das Kulturhauptstadtjahr restauriert.
Nach einem Besuch in der barocken Wallfahrtsbasilika, kann man eintauchen in die über 100 Jahre alte Grottenbahn mit ihrer Märchenwelt. Auf halber Fahrtstrecke der Pöstlingbergbahn liegt der Linzer Tiergarten, der über 800 Tiere beheimatet. | www.linz-ag.at, www.zoo-linz.at

Donau erkunden
Linz ist, direkt an der Donau gelegen, idealer Ausgangspunkt für Fahrradtouren – rund 120.000 Radfahrer nutzen jährlich den Donauradweg – und Schiffsrundfahrten durch das Donautal. 10 Schiffe bieten den Linz-Besuchern abwechslungsreiche Themenfahr-ten in diverse Regionen an. In Linz selbst werden u. a. abendliche Schiffsrundfahrten angeboten, im Charter für Gruppen bereits ab 20 Personen.
Während der Wintermonate liegt das Kristallschiff – geschmückt mit Swarovski-Kristallen – in Linz vor Anker und kann für Weihnachtsfeiern oder Rundfahrten mit Rahmenprogramm genutzt werden. | www.donauschifffahrt.linz.at
Ein neues Highlight ist der Donausteig, ein 540 km langer Weitwanderweg. Er führt entlang des Donauhöhenrückens durch eine fantastische Landschaft und verbindet die Donaustädte Passau, Linz und Ybbs. | www.donausteig.com

Abenteuer für Nachtschwärmer
Am Abend erwacht Linz zu neuem Leben: künstlerisch gestaltete Effektbeleuchtungen an Hausfassaden und Brücken, das Lentos-Gebäude, das jede Nacht aufs Neue seine Farbschattierung wechselt und das hell erleuchtete Ars Electronica Center gleich ge-genüber, bieten von den Donaupromenaden aus ein beeindruckendes Panorama, das sich im Wasser spiegelt. Hier zeigt sich die Linzer Kulturmeile, die vom Brucknerhaus über Lentos, Altstadt, Schloss bis hin zum Ars Electronica Center reicht, von einer spannenden Seite. Theaterhäuser, das Brucknerhaus mit seinem abwechslungsreichen Konzertprogramm, der Posthof und zahlreiche Klein- und Varietébühnen für die junge Szene und die trendigen Lokale der Linzer City garantieren Unterhaltung bis weit nach Mitternacht.

Tagen & Kongresse
Die zentrale Lage von Linz im Wirtschaftsraum Oberösterreich, ein historischer Stadtkern, ansprechend umrahmt von moderner und preisgekrönter Architektur, die drittgrößte Shopping-Straße Österreichs und eine ausgezeichnete infrastrukturelle Anbindung machen Linz zu einem interessanten Veranstaltungsort.
Linz verfügt über 11 Veranstaltungshäuser, 12 Konferenzhotels und 17 Häuser mit Seminarräumen. Als passender Ort für inspirierende Tagungen oder für abendliche Come-together bietet sich die Wahl zwischen 19 Eventlocations. Die einzigartige Symbiose von Kultur, Natur und Industrie in Linz ermöglicht spannende und abwechslungsreiche Gruppenerlebnisse.Von einem Marktbummel mit dem Haubenkoch, über eine Musical(-ische) Donaureise und Lösen eines Pöstlingberg-Krimis, bis hin zum Linzer-Torte-Backen – für jede Gruppengröße findet sich ein passendes Programm.

Linz,Card
Das Besucherticket für die ganze Stadt.
Preise: 1 Tageskarte: € 15,- / € 10,- | 3 Tageskarte: € 25,- / € 20,-
Erhältlich in der Tourist Information und weiteren Vorverkaufsstellen. | www.linz.at/tourismus

Quelle: www.linz.at

No related posts.

Kategorien: Städte

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Leave a Reply

(Alter bei Reiseantritt)
Urlaub in Österreich
Booking
Urlaub in den Alpen