Warning: Creating default object from empty value in /homepages/12/d151971081/htdocs/hotelbewertung4you_at/wp-content/plugins/fresh-page/get-custom.php on line 384
Kneissl – der Tiroler Ski | Hotelbewertung4you.at

Kneissl – der Tiroler Ski

| Februar 2010 | Kommentare 0

Kneissl – der Tiroler Ski

Tirol hat nicht nur den typischen Käse, die besonders gschmackige Marmelade und besondere Schnäpse. Das Land im Gebirg hat auch einen eigenen Ski. Der stammt von Kneissl – und mittlerweile produziert das Unternehmen einiges mehr.

Im Jahre 1861 wurde das Familienunternehmen Kneissl als Landwagnerei in Kufstein gegründet, die unter anderem auch Wintersportgeräte wir Skier und Rodeln produzierte und vertrieb. 1925 wurde der erste Kneissl Ski in einer Sportausstellung präsentiert, die Serienproduktion von Skiern begann im Jahre 1919 mit Franz Kneissl I, der Herstellung von Skiern vorantrieb. 1948 waren bereits 1.000 Paar Skier verkauft und das Unternehmen erlangte eine Vorreiterrolle in punkto Skisport, die es bis heute verteidigt hat.

White Star – der Pionier auf der Piste
Der White Star – der erste Kunsstoffski auf dem Skimarkt war 1961 die Sensation von Kneissl. Mit dem White Star veränderte Kneissl den Skibau und schuf eine völlig neue Generation von Alpinski. Vor allem die hohe Widerstandsfähigkeit, die extrem hohe Dauerelastizität und die unübertroffenen Fahreigenschaften machten den White Star zur Sensation auf dem Skimarkt. Auf Kneissl Skiern wurden Promis wie Luis Trenker, Franz Josef Strauß, Königin Silvia von Schweden oder Farah Pahlavi, die Frau des Iranischen Schahs, gesichtet – auch Meilensteine in der Skigeschichte des Skilaufes wurden auf den Tiroler Skiern gesetzt. Die Skirennläufer Karl Schranz, Toni Sailer, Ernst und Hansi Hinterseer waren allesamt Kneissl-Fahrer und erzielten auf diesen Skiern wichtige Siege bei internationalen Rennen in den 60er-, 70er- und 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts. Übrigens stammt auch der legendäre Big Foot aus dem Hause Kneissl und nicht zu vergessen ist natürlich Kneissls „Ergo”, der Auslöser des weltweiten Carving-Booms. Die Markteinführung dieses Skimodelles hat den Skisport regelrecht revolutioniert. Der Carver ist die Innovation auf diesem Sektor schlechthin und diese neue Skiform hat den Alltag auf den Skipisten dieser Welt verändert.

Der ganze Sternenhimmel – die Kneissl Starlounges
Seit sich Scheich Mohamed Bin Issa Al Jaber im Jahre 2008 bei Kneissl eingekauft hat, steht das Tiroler Kulturgut unter einem besonders guten Stern. Der Bauunternehmer will aus dem Namen Kneissl eine Lifestyle- und Nobelmarke machen, mit Luxuslounges, Sportressorts, Hotels. Er hat schon begonnen, diesen Plan zu realisieren, als er im vergangenen Herbst in der Innsbrucker Maria-Theresien-Straße die erste Kneissl Star Lounge eröffnete. Kitzbühel und Wien sollen folgen, ebenso wie St. Moritz und München. Die Kneissl Star Lounge ist ein Mix aus Boutique und Gastro-Bereich. Im Mittelpunkt des neuen Gastronomie-Shops stehen natürlich die Produkte des Unternehmens: technisch und ästhetisch ausgereifte Sportgeräte sowie die gleichermaßen innovative wie trendbewusste Bekleidungskollektion. Daneben kann im anschließenden Gastronomiebereich in der Kneissl Star Lounge herrlich gefrühstückt werden und unter Tags kommen kleine, feine, auf die Saison abgestimmte Speisen auf den Teller der Gäste. Mit dem Gastronomie-Shop-Konzept der Star Lounges knüpft Kneissl wieder an die Internationalität der Traditionsmarke an.

Tirol Werbung
Georg Schöpf
Medien & Information
Tel. +43.512.5320.315
georg.schoepf@tirolwerbung.at
www.presse.tirol.at

No related posts.

Kategorien: Events

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Leave a Reply

(Alter bei Reiseantritt)
Urlaub in Österreich
Booking
Urlaub in den Alpen