Warning: Creating default object from empty value in /homepages/12/d151971081/htdocs/hotelbewertung4you_at/wp-content/plugins/fresh-page/get-custom.php on line 384
Komm ins Abenteuerland | Hotelbewertung4you.at

Komm ins Abenteuerland

| Januar 2010 | Kommentare 1

Komm ins Abenteuerland Österreich Urlaub buchen

Wandern mit Kindern in der Steiermark

Wo Kinder ungestört und lauthals toben, kleine Entdecker ihrem Forscherdrang ohne Grenzen nachgehen können und Eltern dennoch ein ruhiges Plätzchen für sich finden, das ist der ideale Platz für Familien. Diesen unterschiedlichen Anforderungen entsprechen die besonderen Wanderungen in der ganzen Steiermark – dem Grünen Herz Österreichs. Das gleich noch mehr Wünsche erfüllt: Vom Gipfel-Barfussweg bis zum keltischen Kultwanderweg, vom Märchenland
zur Abenteuerwelt  überall können die Kleinen ihren Forscher- und Entdeckungsdrang ausleben. Auf den Familienwanderwegen verzaubern die klaren Seen mit ihren spiegelnden Oberflächen, üppige Wälder verwandeln sich in ideale Verstecke und Almenwiesen werden zu geheimnisvollen Miniaturwelten. Kinder erleben spannende Abenteuer, und auf den Kinderwagenmeilen können sie sich eine kleine Auszeit gönnen, bevor der Spaß weiter geht. Hier einige Tipps, wo Kinder des Müllers Lust packt: 

Märchenhafte Wälder für mutige Abenteurer

Direkt unterhalb der eindrucksvollen Dachstein Südwand im westlichen Bereich des Ramsauer Hochplateaus erhebt sich der Rittisberg. Wahrlich ein Erlebnisberg, umgeben von einer Vielzahl von Wanderwegen, die man zu Fuß, per Rad oder gar auf einer Pferdekutsche erkunden kann. Der Rundwanderweg überzeugt die Eltern durch schöne Aussichtspunkte, die Kinder mit dem zauberhaften Märchenweg und den vielen Einkehrmöglichkeiten. Im Freizeitpark kann dann noch ausgiebig herumgetollt werden, und kein mutiger Glücksritter wird sich den Waldhochseilgarten „Forest Park“ mit seiner Riesenschaukel entgehen lassen. Nicht weit davon findet sich am Sattelberg, bekannt als „Ramsauer Kinderberg“, der 1. Österreichischer Natur- und Umwelterlebnispfad für Kinder. „Kali“, der Ramsaurier, führt die Kleinen zum Gipfelkreuz, dabei passieren die Familien die Forschungsstation, den Waldcomputer, das Baumhaus und vieles mehr. Und jede Woche wird gemeinsam mit dem Bergführer der Kinderklettersteig bezwungen, bevor der „Flying Fox“ Flügel verleiht. 

Für eine Hand voll Gold

Phantasievoll geht es auch in Mühlen, am Fuße des Zirbitzkogels, auf den Spuren von „Hans im Glück“ zu. Als wäre man selbst im Märchen, erhält man mitten im Dorf einen Schlüssel und ein Stempelheft mit Beschreibung für die Märchenwanderung. Und dazu den Klumpen Gold in einem „Pinkerl“, das über die Schulter geschwungen wird, damit man sich zum Tauschen aufmachen kann. Noch eine schnelle Einführung in die Märchengeschichte der Brüder Grimm bei der alten Wassermühle, dann folgt man dem Märchenweg durch blühende Feld und dunkle Wälder, wo nach zwei Stunden am Ende des Weges, von aller Last befreit, noch eine Belohnung wartet. 

Mit allen Sinnen wandern

Die reiche Welt von Fauna und Flora sehen, anfassen, hören und riechen, das steht bei den Erlebniswanderungen durch die Steiermark im Vordergrund. Wie etwa der ein wenig versteckt liegende verträumte Ödensee im Ausseerland, schon an den Ausläufern des majestätischen Dachsteinmassivs. Umgeben ist der familiengerechte Naturerlebnisweg von beeindruckenden Gebirgszügen, altem Wald und offenen Wiesen. An den Ufern der ursprünglichen Flusslandschaft beobachten kleine Forscher die Laichplätze der Fische und Amphibien, den Flug der schillernden Libellen, muntere Vögel verfolgen sie staunend während einer Stärkung in einer der am Weg liegenden Hütten. 

Leben im Wald

Wasser, Geologie, die Pflanzen- und Tierwelt – alles Wissenswerte darüber lernen kleine und große Forscher im Naturpark Mürzer Oberland entlang des Erlebniswanderwegs „Aquazelle Altenberg” am Fuße der Rax. Die übersichtlichen, leicht verständlichen Schautafeln laden zum Mitmachen ein: Die Wanderer müssen Tierspuren suchen, Bäume raten und Vögel erkennen. Das urige Kochen von Sterz, ein steirisches Nationalgericht aus Maismehl, und die Verkostung mit klarem Quellwasser und frischer Milch in der Holzknecht-Rindenhütte, die mit einem Lehmofen ausgestattet ist, ist ein spezielles Erlebnis für die ganze Familie. Als krönenden Abschluss für die Kinder gibt es einen Wasserspielplatz, der nicht nur bei Sonnenschein zum Herumtoben und Verweilen einlädt.

Weitere Tipps, exakte Routenbeschreibungen und weitere Informationen:
www.steiermark.com/kinderwege 

Quelle: www.steiermark.com
Foto: © Steiermark Tourismus
 


Urlaub in der Steiermark bei tiscover buchen
 

 

No related posts.

Kategorien: Familie

Tags:

RSSComments (1)

Hinterlasse eine Antwort | Trackback URL

  1. [...] This post was mentioned on Twitter by hotelcheck, Gereon Goldbach. Gereon Goldbach said: Komm ins Abenteuerland: Wandern mit Kindern in der Steiermark Wo Kinder ungestört und lauthals toben, kleine Entd… http://bit.ly/86d7ah [...]

Leave a Reply

(Alter bei Reiseantritt)
Urlaub in Österreich
Booking
Urlaub in den Alpen