Warning: Creating default object from empty value in /homepages/12/d151971081/htdocs/hotelbewertung4you_at/wp-content/plugins/fresh-page/get-custom.php on line 384
Silvestermenüs auf Facebook | Hotelbewertung4you.at

Silvestermenüs auf Facebook

| Dezember 2009 | Kommentare 0

Silvestermenüs auf Facebook

Österreichs jüngster Haubenkoch tischt auf

Benjamin Parth ist mit seinen 21 Jahren Österreichs jüngster Haubenkoch. Zuhause im Hotel YSCLA zeigt er den Gästen, was Kochkunst bedeutet. Auf Facebook können Fans ab sofort seine besten Festtagsrezepte nachlesen und nachkochen, um anschließend Erfahrungen auszutauschen.

In der aktuellen Ausgabe von Gault Millau findet man Benjamin Parth mit 14 Punkten und einer Haube. Ein Erfolg, der nicht zufällig kam. Seine Ausbildung genoss der junge Paznauner bei Heinz Winkler, der sich in Deutschland am längsten über 3 Michelin Sterne freuen durfte. Außerdem besuchte Benjamin die Schule des Elsässer Starkochs Marc Haeberlin und absolvierte Lehraufenthalte beim 3 Sternekoch Santi Santamaria und bei auch bei Sternekoch Christian Plumail in Nizza. In seiner Küche kombiniert Benjamin am liebsten „mar y muntanya“, das Beste aus dem Meer mit den Spezialitäten aus den Tiroler Bergen. Auch wenn er Kochen als sein größtes Hobby bezeichnet, so findet Benny immer noch Zeit für eine weitere Leidenschaft, das Internet.

Rezepte zum Nachkochen im Web 2.0
„Benny Parth – Tirols jüngster Haubenkoch“ lautet die Facebook Fanseite, auf der Benjamin seine Freunde an seiner Arbeit und seinen neuen Ideen teilhaben lässt. Auf Fotos kann man sich ein Bild der Leckereien machen und Appetit holen. Rechtzeitig vor Silvester stellt der Haubenkoch nun auch einige Rezepte zum Nachkochen online. Auf einem Bild sieht man, wie das fertige Gericht aussehen könnte, die Zutaten sind in einer Einkaufsliste zusammengefasst. Alle Gerichte sind für 4 Personen beschrieben. Wer seinen Freunden zu Silvester also eine spezielle kulinarische Überraschung servieren will kann sich am „Wildhasen Royal“ oder dem „Zwiebelrostbraten Yscla Style“ versuchen. „Ich wünsche mir, dass sich mehr junge Leute für gutes Essen interessieren. Meine Facebook Seite soll den Zugang dazu erleichtern. Ich würde mich freuen, wenn meine Facebook Freunde meine Rezepte ausprobieren. Und vielleicht anschließend sogar ein Foto vom Gericht und ihre Erfahrungen beim Kochen posten,“ zeigt sich Benjamin neugierig, wie seine Idee angenommen wird.

Rückfrage-Hinweis:
Hotel Yscla
Alfons Parth

A-6561 Ischgl
t +43.5444.5275/5175
f +43.5444.5275-4
www.yscla.at
info@yscla.at

No related posts.

Kategorien: News

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Leave a Reply

(Alter bei Reiseantritt)
Urlaub in Österreich
Booking
Urlaub in den Alpen