Warning: Creating default object from empty value in /homepages/12/d151971081/htdocs/hotelbewertung4you_at/wp-content/plugins/fresh-page/get-custom.php on line 384
Pitztal und Doppelmayr präsentieren Weltneuheit: Rifflsee Skigebiet lockt mit kindersicheren Spezialsesseln | Hotelbewertung4you.at

Pitztal und Doppelmayr präsentieren Weltneuheit: Rifflsee Skigebiet lockt mit kindersicheren Spezialsesseln

| Dezember 2009 | Kommentare 0

Pitztal und Doppelmayr präsentieren Weltneuheit: Rifflsee Skigebiet lockt mit kindersicheren Spezialsesseln

Auf Initiative der Pitztaler Gletscherbahnen entwickelte Doppelmayr, der Marktführer im Seilbahnbau, eine neuartige Sesselkonstruktion, die nun erstmals am Rifflsee mit der SunnAlmBahn realisiert wurde. Dabei kommt ein ausgeklügeltes Schliessbügelsverriegelungssystem in Kombination mit einem speziellen Fußrastersystem zum Einsatz. Das Ergebnis: Familien mit bis zu 5 Kindern schweben völlig sicher und ganz ohne Stress talaufwärts.

Rechtzeitig zum Winterstart wurde das neue System präsentiert, das den gefahrlosen Transport von bis zu fünf Kindern unter Aufsicht nur eines Erwachsenen ermöglicht. Für Ski fahrende Familien mit mehreren Kindern und insbesondere für Kinderskikurgruppen ergab sich ja bisher bei der Liftbeförderung im Winter immer wieder ein erhebliches Transport- bzw. Aufsichtsproblem. Denn bei üblichen Sesselliftanlagen dürfen lt. europäischen Seilbahnnormen Erwachsene nur jeweils ein Kind unter 125 cm Körpergröße mitnehmen bzw. beaufsichtigen. Zu groß wäre die Gefahr, dass Kinder während der Berg- oder Talfahrt vom Sessel rutschen.

Noch mehr Komfort und Sicherheit

Diesem „familiären Stressfaktor“ widmete die Pitztaler Gletscherbahn nun ein besonderes Augenmerk und initiierte beim Marktführer Doppelmayr weitreichende Überlegungen, die nun zu dieser technischen und weltweit bisher einzigartigen Innovation führte. Bei der 470 m langen und auf 2.350 m führenden 6 er Sesselbahn im Rifflsee Skigebiet wurde erstmals ein Schließbügelverriegelungssystem in Kombination mit einem speziellen Fußrastersystem eingebaut. Somit kann bei diesem Sessellift ein Erwachsener in Zukunft mit bis zu 5 Kindern bergwärts liften. Damit etabliert sich das kinderfreundlichen Rifflsee Skigebiet künftig noch stärker als Dorado der Familien sowie als Wintersportregion für Kinderskikursgruppen und – anfänger.

Innovatives Schließbügel- und Fußrastersystem

Bei der neuen Konstruktionslösung schließt sich der sogenannte Schließbügel automatisch vor dem Verlassen der Station und verriegelt 6 Sekunden nach dem der Gast Platz genommen hat. Erreicht der Gast/ das Kind dann die Bergstation, so wird der Bügel automatisch entriegelt sowie die Wetterschutzhaube hochgeklappt, so dass ein bequemer und sicherer Ausstieg gewährleistet ist. Natürlich gehört auch die Sitzheizung bei einem derartigen Lift im Hochgebirge bereits zur Standardausrüstung. In Folge ist bei diesem System auch das vieldiskutierte und wartungsintensive LED Anzeigesystem für den Ausstiegshinweis der Gäste überflüssig.

Komfort und Sicherheit statt „Schneller, Höher, Weiter…“

Willi Krüger von den Pitztaler Gletscherbahnen freut sich über die gelungene Premiere und betont: „Mit der im Rifflsee Skigebiet umgesetzten Neuentwicklung zeigt das Pitztal und Doppelmayr eindrucksvoll, dass der Investitionstrend im Seilbahnbau nicht nur in Richtung höhere Förderleistung bei Liften und somit zugunsten der sportlichen Fahrer ausgerichtet ist, sondern auch durch Innovationsfreude geprägt ist.“ Bei der Inbetriebnahme der SunnAlmBahn zeigte sich zudem, dass auch die Behördenvertreter den kreativen Komfortlösungen für die jüngsten Skigäste sehr aufgeschlossen gegenüberstehen und derartige Entwicklungen begrüßt werden. Krüger: „Letztlich hat auch der Auftraggeber Pitztaler Gletscherbahn entscheidende Impulse für das kundenfreundliche, sichere System gegeben, um im Interesse der Ski fahrenden Gäste neue Komfortstandards zu beschleunigen. Diese Form einer zukunftsträchtigen Innovations- und Investitionspolitik im Wintertourismus wurde bereits mit dem Bau eines Bergrestaurants als Passivenergiehaus auf 2.300 m am Rifflsee und mit der israelischen Snowmaker Anlage als neue Beschneiungstechnik am Pitztaler Gletscher erst jüngst unter Beweis gestellt.“

Gratisskitage für alle Kinder bis 15 Jahre im Rifflsee Skigebiet:

Am Sonntag den 13. und 20. Dezember 2009 sind alle Kinder bis 15 Jahre jeweils zu einem Gratisskitag in das Rifflsee Skigebiet eingeladen. Eine gute Gelegenheit zum Saisonstart auch die neue 6 er Sesselbahn auszuprobieren, denn die 50 cm Neuschnee im Gebiet steigern die Lust auf den ersten Spaß in Weiß.

Technische Details zur SunnAlmBahn:

  • Talstation: 2.130 m Höhe
  • Bergstation: 2.350 m Höhe
  • Baubeginn: Juni 2009
  • Inbetriebnahme: 5. Dez 2009
  • Förderleistung: 2.000 Pers/ pro Std
  • Anzahl der Sessel: 23
  • Einstiegshöhe für Gast: 45 cm
  • Fahrgeschwindigkeit: maximal 5 m/sec.
  • Höhendifferenz: 220 m
  • Schräge Länge der Bahn: 470 m
  • Anzahl der Stützen: 6
  • Befahrbare Pisten: blau + rot + schwarz

Rückfrage-Hinweis:
Pitztaler Gletscherbahnen
Mag. Willi Krüger

Mittelberg
6481 St. Leonhard

m +43.664.4300620
gletscherwilli@pitztaler-gletscher.at
www.pitztaler-gletscher.at

No related posts.

Kategorien: News

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Leave a Reply

(Alter bei Reiseantritt)
Urlaub in Österreich
Booking
Urlaub in den Alpen