Warning: Creating default object from empty value in /homepages/12/d151971081/htdocs/hotelbewertung4you_at/wp-content/plugins/fresh-page/get-custom.php on line 384
Genießen und Kraft tanken bei den Bionieren | Hotelbewertung4you.at

Genießen und Kraft tanken bei den Bionieren

| September 2009 | Kommentare 0

Genießen und Kraft tanken bei den Bionieren

Kas-Nock´n mit Steirerkas und danach ein Oschbeer-Schnapserl (Vogelbeer), das gehört zur Ramsau wie ihre wagemutigen Bergsteigerpioniere, die den Dachstein (2.997 m) vor 100 Jahren erstmals über seine Südwand bezwangen.

Die Geschichte des Steirerkas, einer Käserarität, ist weit älter. Nach althergebrachtem bäuerlichen Rezept wird er heute noch aus gereiftem Topfen (Quark) in großen Kesseln über offenem Feuer zubereitet. Anschließend wird der Schimmelkäse steinhart getrocknet und erst zum Verzehr zerkleinert. Vertraut man den Ramsauern, ist er genau die richtige Stärkung für eine Wanderung auf dem herbstlich bunten Hochplateau (1.100 m), hinauf zu den Almen (1.700 m) oder sogar bis in die Gletscherregion.

Das ideale Quartier für einen Urlaub am Fuße des Dachstein haben die „Ramsauer Bioniere“, sei es im 4-Stern-Bio-Hotel oder auf dem Bauernhof. Für die Biobauern, Hoteliers, Gastronomen und Kaufleute der Kooperative ist die Natur ein Kreislauf aus Geben und Nehmen, in den sie sich mit größtem Respekt einfügen. Viele „Bionier“-Betriebe bieten individuelle Aktivitäten, um Wissen weiter zu geben und ihren Gästen die Natur näher zu bringen. Sie erklären etwa, wie Naturkosmetik mit Heilpflanzenextrakten hergestellt wird und warum das selbst gebackene Ziwebm-Brot, ein Früchtebrot mit Rosinen und frisch gedörrten Birnen, eine wahre Kraftquelle ist.

Für Familienbetriebe wie etwa den der Leitenmüllers ist die vollbiologische Bewirtschaftung ihres Bauernhofes eine Lebensphilosophie, die das Echte bewahrt und viel mit Gelassenheit zu tun hat. Ihre Gäste sollen am Bauernhofleben teilhaben und sich einfach Zeit nehmen: für die 1000 Farben des Herbstes, für die erdige Luft und natürlich für die frische Buttermilch, in der die selbst gesammelten Heidelbeeren vorzüglich schmecken. Wer sich gerne rundum verwöhnen lässt, ist zum Beispiel im Bio Hotel Ramsauhof gut aufgehoben. Hier revitalisieren Sole-Dampfbäder, Lichttherapie oder eine Aromamassage mit Sanddornöl. Und die Zirbenholz-Suiten versprechen einen besonders tiefen Schlaf und so die beste Erholung.

Herbstgenuss bei den Bionieren

  • ****Bio-Hotels, Bauernhöfe oder Pensionen (alle ausgezeichnet mit Bio- und Umweltsiegel)
  • 3 oder 7 Übernachtungen mit Biofrühstück
  • Wellness-Angebote von Qi Gong bis zur Naturkosmetikbehandlung
  • geführte Rad- und Bergwanderungen, Nordic-Walking-Touren

Pro Person ab 135,- Euro (buchbar bis 26. Oktober 2009)

Kontakt:
Tourismusverband Ramsau am Dachstein
Tel. +43 3687 81833
www.ramsau.com
www.bioregion-ramsau.at

Quelle: www.austriatourism.com

No related posts.

Kategorien: News

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Leave a Reply

(Alter bei Reiseantritt)
Urlaub in Österreich
Booking
Urlaub in den Alpen