Warning: Creating default object from empty value in /homepages/12/d151971081/htdocs/hotelbewertung4you_at/wp-content/plugins/fresh-page/get-custom.php on line 384
Altenmarkt-Zauchensee | Hotelbewertung4you.at

Altenmarkt-Zauchensee

| April 2009 | Kommentare 0

Altenmarkt-Zauchensee

Viele berühmte musikalische Stücke sind von der Natur inspiriert. Aber was, wenn jeder von uns seinen eigenen Klang und Rhythmus in sich trägt, der gerade in der Natur spürbar und erfahrbar wird?

Wie fängt man diese individuellen Melodien ein und macht sie anderen zugänglich?Das außergewöhnliche Konzert „gXsong extrem II“, das im Rahmen des .KULTUR.SOMMER.in di Berg. auf dem Lackenkogel (2.051 m) in Altenmarkt-Zauchensee seine Premiere feiert, verbindet Musik und Natur und macht das Gehen zur Kunst.

Es ist ein Ereignis, das dieses Jahr am 22. August schon zum zweiten Mal hoch über der Region Altenmarkt Zauchensee stattfindet. Das Interessante dabei für jeden musikinteressierten Wanderer: er selbst spielt schon mit den ersten Schritten eine eigene Rolle in diesem Konzert. So wünscht es sich der Altenmarkter Komponist und Musiker Maximilian Steiner, der mit seiner Gruppe „Der Berg“ nun schon zum zweiten Male hoch oben auf dem Hausberg von Altenmarkt-Zauchensee mitten in der Natur mit seiner Musik berührt.

„Das Konzert beginnt bereits mit dem ersten Schritt, den der Wanderer unten im Tal setzt, um das Ereignis zu erreichen“, sagt Maximilian Steiner und fügt hinzu: „In diesem Moment beginnt schon der Rhythmus, der Klang. Und dann musiziert sich jeder selbst mit seinem Gehen den Berg hinauf. Oben auf dem Gipfel zieht sich diese vielstimmige Fuge zusammen.“ Maximilian Steiner weiter: „Dann spielen wir normale Musik, zum Beispiel auch Stücke, die auf dem Gipfel entstanden sind.“

Die Idee, Kunst und Natur so miteinander zu verbinden, stammt aus dem vergangenen Jahr, als „gXsong extrem I“ auf dem Gipfel des Lackenkogels über die Bühne der Natur ging. „Da haben wir in musikalischer Form die Geschichte eines Menschen erzählt, der gerade diesen Berg besteigt und dargestellt, wie sich seine Haltung vom unbedingten Hinaufwollen zur Kunst des Gehens ändert“, erläutert der Komponist. „Wenn das Gehen wie von selbst geschieht, dann ist Gehen zur Kunst geworden. Schönheit und Leichtigkeit entsteht…“

Natürlich lässt sich Erholung und Entspannung in der Wanderregion Altenmarkt Zauchensee aber auch an jedem anderen Tag im Jahr finden. Mit 200 km präparierten und ausgeschilderten Wanderwegen auf 33 Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade lässt sich ganz individuell die Natur erkunden – ob als ambitionierter Sportler oder geruhsam mit der ganzen Familie. Und den dabei entstehenden Appetit befriedigt man einfach in den zahlreichen exquisiten Lokalen, urigen Dorfwirtshäusern, vielen Kaffeehäusern oder zur Jause auf einer gemütlichen Berghütte. So schwingen Leib und Seele schnell im Gleichklang.

Eine ganz besondere Möglichkeit bietet sich dem geneigten Wanderer auf einem neuen Themenwanderweg in Altenmarkt-Zauchensee. Ein ganz besonderer Wanderweg verrät Faszinierendes und Informatives über altbekannte Bauernregeln – Wetterregeln an bestimmten Tagen im Jahr. Der Themenwanderweg ist etwa 3 km lang und verläuft zwischen der Jausenstation Habersatt und der Reitlehenalm auf einer Höhe von ca. 1.100 m bis 1.300 m. Mit seinen kunsthandwerklichen Darstellungen von 12 Bauernregeln für das ganze Jahr bietet er dem Wanderer neben der Entdeckung der Natur weitere tiefe Einsichten in Brauchtum und Lebensweisheit. Dabei reicht es, allein die Augen und Ohren offen zu halten – auf einer Wanderung ohne Stress und Hektik.

Wer sie also selbst entdecken möchte, die Kunst des Gehens, wer die Natur erfahren möchte und mehr über sich selbst, ist herzlich Willkommen und gut aufgehoben in Altenmarkt und Zauchensee.

Speziell für sanfte Bewegungs-Liebhaber

Wandern in jeder Höhenlage – die Magie der zauberhaften Natur berührt im doppelten Ferien-Paradies Altenmarkt-Zauchensee entweder unten im Tal oder hoch oben auf dem Berg.
Eine einmalige Kombination aus gesunder Bewegung und einem Naturerlebnis mit allen Sinnen stellt die alpinVital-Betreuung mit speziell ausgebildeten Betreuern dar.

  • 7 ÜN inkl. Frühstück im ***Hotel
  • Kostenloses Bewegungs- & Entspannungsprogramm im ATOMIC Vital-Park:
  • Freier Eintritt zu allen .KULTUR.SOMMER. in di Berg.-Veranstaltungen (außer Kirchenkonzert)
  • Bahnhofsabholung vom Gastgeber
  • Erinnerungsgeschenk

Preis: ab € 210.- pro Person im ***Hotel
Kinderpreise auf Anfrage

Information
www.altenmarkt-zauchensee.at

Quelle: www.austriatourism.com

No related posts.

Kategorien: News

Tags:

RSSComments (0)

Trackback URL

Leave a Reply

(Alter bei Reiseantritt)
Urlaub in Österreich
Booking
Urlaub in den Alpen